7 Tage Entdeckungstour in der West-Balaton Region

Die reizvolle Region, die sich so vielfältig präsentiert, beeindruckt nebst ihren kulturellen Schätzen auch mit ihren landschaftlichen Reichtümern.

• Die schöne Kulturstadt Keszthely mit dem prächtigen Festetics Schloss und seinem wunderschönen Englischen Garten, den vielen Museen und Ausstellungen verzückt alle Kulturliebhaber. Gönnen Sie sich einen gemütlichen Spaziergang im Stadtzentrum oder einen Bummel auf dem Marktplatz, eventuell eine romantische Schiffsrundfahrt.

• Gyenesdiás hält auch Einiges parat: das Besucherzentrum Haus der Natur, das Keramikhaus, die Schmiedewerkstatt oder der alte Darnay Keller (erst ab Mai) sind unbedingt einen Besuch wert.

• Unter der Erde rudern? Ja, est is möglich. In der Seehöhle von Tapolca wird sich manch einer wie in einem unterirdischen Zauberland fühlen. Im Besucherzentrum daneben können Sie mehr über die beeindruckende Welt der Karstregionen erfahren. Danach lädt noch die Umgebung des kleinen Mühlenteiches zu einem gemütlichen Spaziergang in der romanitischen Kleinstadt ein.

• Der Klein-Balaton als ein beeindruckender Teil vom Nationalpark Balaton-Oberland verspricht so manche Naturerlebnisse. Die Kányavárer Insel mit ihrer einzigartigen Vogelwelt oder die friedlichen Riesen im Büffelreservat von Kápolnapuszta versetzen alle in Staunen. Danach noch ein wenig Energie tanken im Erlebnisbad von Zalakaros?

• In Zalaszántó befindet sich das größte buddhistische Heiligtum Europas, eine Stupa. Im Ort loht es sich unbedingt die Kotsy Wassermühle zu besichtigen und noch einen Abstecher nach Kallósd zum romanischen Rotunde aus dem 13. Jh. zu machen.

• Die kleine Burg in Szigliget ist eine wahre Perle am Plattenseeufer, von hier bietet sich ein wundervolles Panorama auf den See und den umliegenden Vulkanhügeln. Der Berg von Badacsony mit seinen vielen Weingärten, Panoramaplätzen und einmaligen Basaltorgeln ist ein Muss auf der Ausflugsliste.

• Auf dem großen Bauernhof in Salföld werden einheimische Haustierrassen gezeigt, die fast vom Aussterben bedroht waren. Die umliegende Landschaft im Káli-Becken ist geprägt von mittelalterlichen Palast- und Kirchenruinen sowie faszinierenden geologischen Gebilden, wie der Basaltvulkanberg Hegyestű oder der sagenhafte Steinmeer und die Wackelsteine in Szentbékkálla.

Lassen Sie sich von der Balaton Region verzaubern, erleben Sie abwechslungsreiche Frühlingstage bei uns!

Für weitere Tipps, Wanderkarten, Fahrpläne, Fahrradverleih und Unterkünfte wenden Sie sich bitte an das Tourinform Büro! Unser Tourismusteam steht für allfällige Fragen gerne zur Verfügung.

Gyenesdiás, immer ein Bisschen mehr! Denn Urlaub machen können Sie überall, in Gyenesdiás finden Sie Erholung, Spaß und Abenteuer!

Tourinform Gyenesdiás
+36 83/511-790
gyenesdias@tourinform.hu


Gyenesdiás